Breezer Aircraft übernimmt Neuform Propeller Sparte

Marke Neuform Propeller bleibt bestehen

Im Rahmen der Geschäftsaufgabe der Neuform Composites GmbH & Co. KG hat Breezer Aircraft die Propeller Sparte übernommen. Breezer Aircraft dient diese Übernahme primär der Vermeidung von zusätzlichen Kosten für die Zulassung weiterer Propeller beim UL und insbesondere im LSA-Bereich sowie unausweichlichen Produktionsverzögerungen. Zusätzlich werden die Qualität und Performance der Neuform Propeller geschätzt, und das Qualitätssiegel „Made in Germany“ soll erhalten bleiben.

Die Marke Neuform Propeller wird so wie bisher als eigenständige Marke bestehen bleiben. Es ist oberste Maxime, dass die Qualität und Zuverlässigkeit die gleichen sein werden.

Das Know How und die bestehenden Prozesse sowie der große Erfahrungsschatz bleiben erhalten, daher wurde der zuständige Mitarbeiterstamm der Propellerproduktion übernommen. Die Fertigungsstätte mit der gesamten Ausstattung verbleibt am bisherigen Standort in Drensteinfurt. Die Endmontage sowie den Versand erfolgen in Bredstedt. Ebenso sind die kaufmännischen Bereiche, der Vertrieb und der Service dorthin verlegt worden.

Weitere Informationen zum Produkt finden Sie auf der Internetseite www.neuform-propeller.de

Anfragen gerne unter  info@neuform-propeller.de