B400 UL Schleppversion

Wenn Kraft und Sicherheit verschmelzen.

Der Breezer B400 UL als Schleppversion vereint sportliches Fliegen mit Robustheit und Stabilität. Mit der Schleppversion wird der Breezer zum optimalen Vereins- und Flugschulflugzeug. Seine robuste Bauweise ermöglicht dem Breezer B400 UL in der Schleppversion Segelflieger bis zu einem Gewicht von 650 kg zu ziehen.

Je nach Gewicht des Seglers beträgt seine Startrollstrecke auf einer Grasbahn von 250 bis 400 m (NN). Die Steigleistung von bis zu 3,5 m/s garantiert ökonomische F-Schlepps. Auch den Einsatz in der F-Schlepp-Ausbildung (Kastenflüge, gemeinsame touch-and-go’s) meistert der B400 spielerisch.

Speziell bei Veranstaltungen spielt der B400 UL in der Schleppversion seine einmaligen Stärken aus. Mit bis zu 150 m² Bannern (bis ca, 20 kg) im Schlepp wird der Breezer zur fliegenden Werbetafel. Seine Gutmütigkeit und die Verlässlichkeit zahlen sich bei dieser Aufgabe besonders aus.

 

Der Breezer B400 in der Schleppversion – Technische Daten in der Übersicht: 

100 PS
Reisegeschwindigkeit (75%)200 km/h
Höchstgeschwindigkeit Vne245 km/h
Überziehgeschwindigkeit    64 km/h
Steigrate bis zu 3,5 m/s
Spannweite    8,03 m
Kabinenbreite1,16 m
Länge    6,74 m
Höhe2,12 m
Flügelfläche10,92 m²
Leergewicht* inkl. BRS Rettung ab    305,0 kg
Max. Fluggewicht472,5 kg
Tankinhalt76 Liter
Durchschnittsverbrauch14-17 L/h  
Startrollstrecke    200 - 400 m
Landerollstrecke    140 m
Schlepplast Segelflugzeug 650 kg
Schlepplast Banner 20 kg oder 150m²

 

* abhängig von der Ausstattung